Der Hilgenhof
Der Hilgenhof

Nana

 

Shetland Pony

ca. *1991

Schimmel

 

 

Nachruf Nana

Seit dem 30.06.2014 lebt unser kleines Knopfauge Nana nicht mehr!

Unser erstes Pony musste krankheitsbedingt eingeschläfert werden und war auf ihrem letzten Weg nicht allein! Es ging schnell und sie hat nicht gelitten!

Sie tobt jetzt im weiten Ponyhimmel über immer grüne Weiden und Wiesen, ganz ohne Zäune umher auf der viele große Apfelbäume ihr Schatten spenden. Wenn Sie müde wird geht sie in einen goldenen Stall, voller goldgelben Stroh und ruht sich aus!

Leb wohl kleine Nana, wir haben viele schöne Zeiten mit Dir erlebt und du hast ganz vielen Kindern das reiten und runterfallen gelehrt!

 

 

Katja und Wolfgang haben sich entschlossen Anna ihr erstes Pony zu kaufen, da Anna endlich regelmäßig reiten sollte. In der Reitschule musste Anna immer Schlange stehen und wenn man einmal fehlte, was das Lieblingspony weg.

Da Anna's Pony aus der Reitschule "Fritz" ein Schimmel war, musste es auch ein Schimmel sein.

Nur mit dieser einzigen Voruassetzung wurde nun ein Pony gesucht. Ein Bekannter hatte genau dieses Schimmelpony.

Wir fuhren hin und um Anna war es schon nach dem ersten Blick geschehen. DAS sollt ihr neues Pony sein.

"Nana" war schon Mutter von 2 Fohlen, darunter auch ein Eselfohlen. Warum wurde uns später erklärt: Nana war so gut wie unreitbar und wurde mit einer Puppe eingeritten, da sich niemand mehr auf dieses bockende Pony setzen wollte.

Anna war aber nicht abzubringen und schwups saß sie auf dem Ponyrücken, und schwups auch wieder unten im Sand.

Nana bockte wie eine wilde.

Aber Anna wollte genau dieses und kein anderes Pony.

Das Pony wurde trotzdem gekauft, da Anna nichts anderes wollte.

Unsere Reitlehrerin verzweifelte und Anna saß mehr im Sand als auf Nana's Rücken, aber sie machte immer weiter.

Mit viel Geduld, einigen blauen Flecken und viel viel Schweiß wurde es aber immer besser und Anna konnte ganze Reitstunden ohne den Sand zu küssen reiten.

Auf Nana machte auch Frederic seine ersten Reitversuche, das klappte auch sehr gut. Mit Anna zusammen kuschelte Frederic sogar und "verschönerte" Nana. Sogar Reiterwettbewerbe ritt er mit ihr.

 

Nachdem Anna zu groß wurde für Nana, haben wir sie an unsere Nachbarin als Pflegepony abgegeben, die mit ihr viel Spaß hatte und viele viele Schleifen gewann.

In der ersten Prüfung hat Nana nach den Blumen geschnappt und diese in der gesamten Prüfung im Maul behalten.

Es gibt tausende von diesen lustigen Geschichten von Nana.

 

Aktuelles

*neue Verkaufspferde*

 

*Für 2019 sind beide Zuchtatutenntragend, "Frenchperle" vom Zukunftsstar "Bon Vivaldi" und unsere "Flotte Deern" von Ogano*

 

*Fohlen aus Flotte Deern geboren "Farina Royal" von Ogano. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anna Hilgen